Zahnarztpraxis Dr. Johann Kleiner / Dr. Wolfgang Roth
84085 Langquaid - Marktplatz 9 - Tel 09452-705 - Fax 09452-2401 - drkleiner-drroth@t-online.de
Parodontitis-Therapie Haben Sie öfter Zahnfleischbluten? Bemerken Sie, dass sich einzelne Zähne lockern? Dann liegt eine Entzündung des Zahnbetts (Parodontitis, im Volksmund “Parodontose” genannt) vor und es  droht bei Nicht-Behandlung vorzeitiger Zahnverlust. In vielen Fällen hilft bereits eine  regelmäßige (jährliche) professionelle Zahnreinigung. Bei  bereits  fortgeschrittener  Erkrankung  werden  nach örtlicher  Betäubung  die  Wurzeloberflächen  mit  Hand- instrumenten und modernen Ultraschallgeräten geglättet und von Bakterien und Ablagerungen befreit. Seit kurzem steht  uns  ein  modernes  Pulverstrahlgerät     zur  Verfügung,  das  besonders  effektiv  und  schonend eine  noch  bessere  Reinigung  der   Wurzeloberflächen    und Zahnfleischtaschen ermöglicht. Bei sehr tiefen Taschen ist gelegentlich  auch eine medi- kamentöse  Behandlung  notwendig, um  die  bakterielle  Infektion zu  beseitigen. Bei  einzelnen  Taschen  gelingt das häufig  mit  der  Einbringung  eines  lokal  wirkenden Medikaments (Periochip) in die Tasche. Liegt eine  hartnäckigere  Infektion  vor, wird  nach  bak- teriologischer   Testung   gezielt  mit  einem  systemisch wirkenden Antibiotikum behandelt. Bei tieferen Knochendefekten  können  wir  Knochenauf- bau-  und  Ersatzmaterialien  einsetzen, um  verlorenge- gangene Strukturen wiederaufzubauen.
Start-Seite            Start-Seite Seite zurück         Seite zurück nächste Seite       nächste Seite